Andreas Dury

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Dury 1961 geboren in Penzberg (Oberbayern), wuchs im pfälzischen Dahn auf. Nach dem Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik in Tübingen, München und Berlin absolvierte er eine Ausbildung als Programmierer. Heute arbeitet er selbstständig als Referent in der Erwachsenenbildung und als Softwareentwickler. Er ist Mitglied im Vorstand des VS-Saar.

Veröffentlichungen
...als ich in die Stadt kam, Erzählungen, Plöger Medien, Annweiler 1999
Schachtelkäfer, Roman, Edition Topicana, Saarbrücken 2003
Werner Laubscher. Werkausgabe in 2 Bänden und 2 CDs hg. mit Klaus Behringer, PoCul, Saarbrücken 2008
Paganinis Geige In: STRECKENLÆUFER 27
Oh Tapirtier, Roman, Conte Verlag, Saarbrücken 2010
Ich und Ben, Roman, Conte Verlag, Saarbrücken 2012


Auszeichnungen
Georg-K.-Glaser-Preis 1999 vom SWR-Mainz und vom rheinlandpfälzischen Kultusministerium
Martha-Saalfeld-Preis 2003 des rheinlandpfälzischen Kultusministeriums
Buch des Jahres 2003 vom Förderkreis deutscher Schriftsteller in Rheinland-Pfalz e.V.
Sonderpreis beim Sketch- und Geschichtenwettbewerb 2005 Dillingen a.d. Donau

 

«  zurück  »